rundum geschlossenes Verdeck mit Fenstern, Kuchenbude

Jakob Enigl
Ihr Ansprechpartner:
Jakob Enigl Segelmacherei

Speziell bei Motorbooten w├╝nscht man sich oft zus├Ątzlich zum Sonnendach (Bimini) noch Seitenteile um besser vor Wind und Wetter gesch├╝tzt zu sein.

Wenn man diesen Gedanken weiterspinnt und neben Seitenteilen auch noch Bug und Heck schlie├čt, ist man rundum gesch├╝tzt und spart sich gleichzeitig auch noch eine Persenning.

Dieses rundum geschlossene Verdeck nennt sich auch Kuchenbude. Wir k├Ânnen es ganz individuell an ihre W├╝nsche und ihr Boot angepasst anfertigen, denn keine Kuchenbude gleicht der anderen.

Je nach Wunsch k├Ânnen Fenster integriert werden oder aufrollbare Durchstiege realisiert werden. Es gibt zahlreiche weitere M├Âglichkeiten der Ausgestaltung. So k├Ânnen die Seiten-, Bug- und Heckteile aufrollbar oder abzippbar gefertigt werden. Die Fenster k├Ânnen aufrollbar ausgef├╝hrt werden, sowie ein Netzgewebe als Gelsenschutz oder aufklettbare Sonnenschutzteile umgesetzt werden.

Bei Segelbooten sind Kuchenbuden vor allem im Norden Europas beliebt und verbreitet, weil man gerade kleinere Yachten damit ungeheuer aufwerten kann. Eine Kuchenbude vergr├Â├čert den Lebensraum an Bord gerade bei schlechtem Wetter, denn pl├Âtzlich steht nicht nur die Kaj├╝te sondern auch das Cockpit als Aufenthaltsraum zur Verf├╝gung.

Haben Sie eine Frage?

Schreiben Sie uns einfach - wir helfen Ihnen gerne weiter!