Wochenend-Notfallnummer 9-18 Uhr: +43 676 33 888 92

Laser

Wolfgang Maletschek
Ihr Ansprechpartner:
Wolfgang Maletschek GeschĂ€ftsfĂŒhrer

Boote von LaserPerformance sind bei uns nicht mehr erhÀltlich. Der klassische Laser wurde durch das ILCA Dinghy ersetzt, die anderen Modelle sind unter dem Namen OceanPlay wieder erhÀltlich.


Als der Laser 1970 vom Amerikaner Bruce Kirby entworfen wurde, erhielt das 4,23 m lange Boot den Namen "Freetime", Freizeit und umschreibt die Zielsetzung, die der Konstrukteur mit dem Design verfolgte. 1974 wurde aus der "Freetime" der Laser. Ein kanadischer Student hatte den Namen vorgeschlagen, weil er "etwas Modernes" hat. Bis heute sind rund 190.000 der kleinen Einhand-Jollen in alle Welt verkauft worden und ein Ende der Erfolgsstory ist nicht abzusehen. JĂ€hrlich wĂ€chst die Zahl der in 80 LĂ€ndern gesegelten Boote um rund 4000 Einheiten. Einfachheit, ein Maximum an seglerischem Spaß und Langlebigkeit waren primĂ€re konstruktive Eckdaten, die Bruce Kirby optimal umsetzte.

Haben Sie eine Frage?

Schreiben Sie uns einfach - wir helfen Ihnen gerne weiter!